Atem, Achtsamkeit und Regeneration

In unserer hektischen Zeit besteht die Gefahr, dass die gesunde Balance von Arbeit und Erholung, von Tun und Lassen aus dem Gleichgewicht gerät. In der Folge verlieren wir das Empfinden für das "rechte Maß" und auch den Bezug zum eigenen Atem. Wenn dieser Zustand längere Zeit andauert, kann es zu Schlafstörungen, Verspannungen, Schmerzen und anderen Folgen von Erschöpfung und Stress kommen.

An diesem „Regenerationstag“ machen Sie sich mit Hilfe von einfachen Atemimpulsen mit Ihrem Atem vertraut. Die Achtsamkeit für den Zusammenhang von Atem, Bewegung und Entspannung kann Ihnen dabei helfen, körperlich, geistig und seelisch zu entspannen und wieder ein gutes Gleichgewicht zu finden.

Die Übungen sind nachhaltig wirksam und können jederzeit in den Alltag integriert werden. Damit können Sie Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit zunehmend in die eigenen Hände zu legen. Der Atem wird dabei zu einem vertrauten und hilfreichen Begleiter.

  • Erfahren Sie tiefe Entspannung und Regeneration
  • Besinnen Sie sich auf den Rhythmus, das Tempo und die lebendige Schwingung des Atems
  • Lassen Sie für einen Tag die Hektik und Dichte des Alltags hinter sich
  • Erleben Sie in zahlreichen Übungen die Praxis der Selbstfürsorge

Methode

Die Atem- und Achtsamkeits-Therapie ist eine integrative und ganzheitliche, pädagogisch-therapeutische Methode der "Körperarbeit“ bzw. „Leibtherapie". Sie dient der Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentfaltung. Im Mittelpunkt steht die Achtsamkeit für den eigenen Atem. Dabei werden Grundlagen, Inhalte und Methoden aus der Atemtherapie (Herta Richter, Ilse Middendorf), der Integrativen (Leib-)Therapie (Hilarion Petzold) sowie aus verschiedenen kreativitäts- und sensibilitätsfördernden Methoden (Sensory Awareness; Musik- und Bewegungspädagogik; Entspannungstechniken) integriert.

Unser Trainer

  • Mag. Peter Holzer
    Trainer
    • Mitarbeit am Institut für Neuropsychologie (Entwicklung zahlreicher computergestützter psychologischer Testverfahren)
    • Mitarbeit in verschiedenen psychosozialen Beratungseinrichtungen (Kinderschutz-Zentrum Graz, Jugendberatungsstelle, Sozialpsychiatrische Tagesstruktur, Psychosoziale Beratungsstelle Weiz)
    • Lehrbeauftragter an der Akademie für Sozialarbeit des Landes Steiermark
    • Psychologische Behandlung in Einzel- und Gruppensetting (Schwerpunkt Erschöpfung, chronische Schmerzen) mit der Methode der Integrativen Leib- und Bewegungstherapie bzw. Atem- und Achtsamkeitstherapie.
    • Leitung von medizinischen Qi Gong Gruppen (Yi Jin Jing Qi Gong)
    • Supervision von einschlägigen Facheinrichtungen im psychosozialen Bereich
    • Vortragstätigkeit zu verschiedenen gesundheitsrelevanten Themen (Burnout-Prävention, etc.)
  • Atem, Achtsamkeit und Regeneration

    • Termin Herbst 2019

      • Sa30. Nov 10:00 - 17:00 10.00 – 12.30 & 14.30 – 17.00
      30.11.2019 (10.00 – 12.30 & 14.30 – 17.00)

Standort

Graz: Bildungsforum - Institut Dr. Rampitsch

Elisabethstraße 5, 8010 Graz

Werktags 8.00 - 18.30 Uhr

Facebook

Instagram

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!