Online-Fortbildung Prävention von Lernschwächen im Alltag

Um Lesen, Schreiben und Rechnen erlernen zu können, brauchen Kinder zahlreiche Kompetenzen, die sie bereits im frühen Kindesalter erwerben und weiterentwickeln. Besonders wichtig für den Schriftspracherwerb ist die phonologische Bewusstheit. Sie ermöglicht es, dass Kinder ihre Aufmerksamkeit von dem Inhalt der Sprachäußerung auf die formale Struktur von Sprache richten, Sätze und Worte in ihre Einzelteile zerlegen und damit in eine schriftsprachliche Struktur bringen können. Außerdem sind die motorischen Kompetenzen, die Konzentrationsfähigkeit, sprachliche Aspekte und das allgemeine Lern- und Arbeitsverhalten Voraussetzungen für einen positiven Schulstart. Auch die mathematischen Kompetenzen werden bereits vor Beginn der Schule angelegt: das Unterscheiden zwischen Zahlwörtern und Nicht-Zahlwörtern, das Ordnen von Gegenständen nach ihrer Größe, das Erlernen der Zahlwortreihe, die Eins-zu-Eins-Zuordnung, der Mengenbegriff und viele andere Fähigkeiten.

Inhalte

Im Zuge dieser Online-Weiterbildung wird den Teilnehmer*innen theoretisch fundiertes und gleichzeitig praktisch relevantes Wissen zu den Grundlagen schulischer Lernprozesse vermittelt. Sie erhalten Werkzeuge, um den individuellen Entwicklungsstand der Kinder festzustellen und sie spielerisch auf den Schulbeginn vorbereiten zu können. Es werden Materialien, Spiele und Übungen vorgestellt, die leicht in den Alltag integriert werden können.

Dieser Vortrag findet online statt.

Melden Sie sich bitte mit einer aktuellen E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen eine Einladung in unseren virtuellen Vortragsraum schicken können.
Sie erhalten alle wichtigen Informationen für die Teilnahme spätestens 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne auch unter 0699/11 70 59 13 zur Verfügung.

Unsere Trainerin

  • Mag.a Agnes Stephenson
    Lehrgangsleiterin

    Pädagogin und Sonder- und Heilpädagogin.

    Sie gründete 2003 das Institut für Bildungsbegleitung in Wien, das sie bis heute leitet. Sie arbeitet dort als Pädagogin, Lerntherapeutin und Motopädagogin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lernstörungen. Im Rahmen ihrer leitenden Funktion am Institut für Bildungsbegleitung ist sie auch für die Aus- und Weiterbildung sowie Trainingsreflexion der dort tätigen PädagogInnen und PsychologInnen zuständig.

    Zusätzlich leitet sie als Kommunikationstrainerin und Mediatorin Gewaltpräventions- und Konflikttrainings an Schulen. Seit 2014 ist sie Lernbegleiterin in der Schulalternative Ätsch – Verein für Emanzipatorische Erziehung.

    Seit vielen Jahren ist sie auch in der Beratung und Begleitung von Eltern und Erziehenden tätig und unterstützt sie vor allem im Bereich Schule, bei Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und bei Scheidungen der Eltern.

    • 10.4.2021

      • Sa10. Apr 09:30 - 17:00
      9.30-17.00 Uhr

Vorteile

  • Kompakte Wissensvermittlung
  • Einblick in Lernprozesse
  • Ideal als Zusatzqualifikation
  • Erfahrene Trainerin

TrainerInnen

  • Mag.a Agnes Stephenson Lehrgangsleiterin

Standort

Graz: Bildungsforum - Institut Dr. Rampitsch

Elisabethstraße 5, 8010 Graz

Wir sind Montag - Freitag von 10.00 - 16.00 Uhr vor Ort für Sie da., Außerdem können Sie uns noch jeweils bis 18 Uhr telefonisch erreichen.

Facebook

Instagram

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!