Babyzeichensprache- Gemeinsam auf dem Weg zur Sprache

Frischgebackene Eltern stehen vor so manchem Rätsel: Was versucht mein Baby mir nur zu sagen? Warum weint es? Was heißt „dada" diesmal?

So ein kleines Baby hat es aber auch nicht einfach. Es versucht, sich so gut wie möglich mitzuteilen und ist schnell frustriert, wenn Mama oder Papa nicht wie gewünscht reagieren. 

Genau hier setzt die Babyzeichensprache an:

Mit Hilfe von einfachen Handzeichen kann das Baby mit Mama/Papa usw. kommunizieren, bevor es richtig sprechen kann. Bereits ab 6 - 9 Monaten können sie sagen, dass sie Hunger oder Durst haben, sich weh getan haben oder einfach nur nach Hause wollen.

Fürs Schlafen, Tiere, Musik und Co gibt es einfache Handzeichen, die es den Babys ermöglichen, über das zu „reden“, was sie gerade bewegt oder ihre „Geschichten zu erzählen“.
Sie fühlen sich verstanden und sind wesentlich zufriedener - die Eltern natürlich auch.
Zum anderen vereinfacht die Babyzeichensprache den Alltag für Eltern/ Betreuer_innen, da diese besser auf die Bedürfnisse der Kleinen eingehen können.

Und die Kommunikation mit Babyzeichen macht beiden Seiten Riesenspaß!
Probieren Sie es aus -bringen Sie noch mehr Spaß in Ihren Babyalltag und erleichtern Sie das gegenseitige Verstehen.

Anmelden: Termin(e) auswählen

Babyzeichensprache

Min. Teilnehmerzahl
4 Personen
Kursgebühr
€ 39,-
Termine
ausgewählt
ausgewählt
  • 24.01.2019 (17.30 - 20.30)

Terminänderungen und Irrtümer vorbehalten