YogalehrerIn Ausbildung in Wien

Praxisorientiert
Praktische Tipps und Tricks für die Praxis
Die Ausbildung umfasst praktische Einheiten mit Übungen, Hintergründen und theoretischem Wissen.

„Mit fundiertem Wissen, Einfühlsamkeit und menschlichem Verständnis vermitteln wir Dir eine gute und umfassende Praxis für deine zukünftige Tätigkeit als Yogalehrerin oder Yogalehrer. Unsere langjährige Erfahrung und unser Herz begleiten dich am Weg zu deinem Ziel.“
(Erich Prisching, Lehrgangsleiter)

Ausgebildete Yogalehrerinnen und Yogalehrer nehmen einen immer wichtigeren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein, und sind ein vielfältiger Puzzlestein in unserem Sozial- und Gesundheitssystem.

Aus heutiger Sicht rechnen wir damit, dass unsere Kurse im Wintersemester 2021 wie geplant in Präsenz stattfinden werden. Sollte ein Präsenzunterricht durch veränderte COVID-19 Verordnungen eingeschränkt werden, nicht möglich oder für unsere Kund*innen nicht zumutbar sein, können Sie Ihr Bildungsziel mit uns auf jeden Fall erreichen. Durch Unterstützung von Distance-Learning (Live-Online-Webinare) konnten wir bereits im vergangenen Winter für unsere Kurse individuell passende Konzepte erfolgreich umsetzen. Sie werden rechtzeitig über Änderungen zu Ihrem Kursgeschehen informiert. Wir informieren Sie gerne im Detail über das Konzept Ihrer Wunschausbildung. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Hygienekonzept zum Download

Dies erfolgt auf mehreren Ebenen gleichzeitig. Die Teilnehmenden lernen Ihr Immun- und Nervensystem zu stärken, die Stressresistenz auszugleichen und damit in Summe ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern. Dies ist nach außen hin sichtbar und wirkt unmittelbar auf die Mitmenschen und Umgebung im täglichen sein und tun.

Nutze die Zeit für deine persönliche Entwicklung und den Aufbau eines zweiten Standbeins. Yoga ist ein optimales Werkzeug um das Immunsystem zu stärken, was gerade jetzt besonders wichtig ist. Wir fokussieren uns neben dem klassischen Yoga Unterricht auch auf die Besonderheiten, die Online Yoga Klassen mit sich bringen.

Der Erfolg von Yoga ist auch daran zu erkennen, dass es eine stetig steigende Nachfrage gibt und immer mehr Menschen Yoga gezielt als Ausgleich oder nebenbei im Alltag praktizieren. Yoga richtet sich dabei ganz gezielt an Menschen jeden Alters, vom jungen Kind bis zum erfahrenen Senior und lässt sich vielerorts praktizieren. Egal ob im Studio, am Arbeitsplatz, im Park oder im Fitnessstudio – mit Yoga findest du deinen Weg zu deiner Mitte.

Zielgruppe

Der Diplomehrgang zum Yogalehrer/zur Yogalehrerin richtet sich an Menschen ab 18 Jahren. Vorkenntnisse oder Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Methode

Die Ausbildung umfasst praktische Einheiten mit Übungen, Hintergründen und theoretischem Wissen.

Daneben ergänzen Selbstlerneinheiten, Selbsterfahrung, eigenständiges Üben und die Arbeit in lehrgangsbegleitenden Peergruppen den strukturierten Lernprozess und bieten ihnen somit eine methodisch vielfältige und zeitgemäße, realitäts- und praxisnahe Ausbildung, entlang der rechtlichen Rahmenbedingungen.

Voraussetzung

  • keine Vorerfahrung notwendig
  • allgemeine, durchschnittliche Fitness wünschenswert
  • bequeme Trainingskleidung und Yogamatte sind mitzubringen

Dauer

Präsenzmodule: ca. 13 Termine (je nach Kursplanung) am Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag/Sonntag ganztägig, 1 Prüfungsworkshop ganztägig.

Gesamtaufwand inkl. Peergruppe, Übungen und Selbstlerneinheiten 200 Unterrichtseinheiten.

Module, Inhalte, Lernziele

Modul 1:
Im ersten Modul fördern wir das Kennenlernen und die Gruppenbildung. Wir vermitteln die Arten des Yogas, wie Hatha, Chakra und Kundaliniyoga und bearbeiten dabei die zentralen Fragen: Was ist Yoga eigentlich genau? Wie wirkt Yoga und was wird in Körper und Geist dadurch angesprochen (Stichwort „Chakren“). Wir schaffen die Gelegenheit, dass Du die Morgenpraxis von Yoga erleben und üben kannst.

Modul 2:
Im nächsten Modul gehen wir an die Atemtechniken des Yogas heran, welche gibt es und wie wirken Sie. Im Weiteren setzen wir uns mit den Energiesystemen im Körper den sogenannten Chakren auseinander. Du lernst den Aufbau der zwölf aufeinanderfolgenden Körperübungen des Sonnengrußes kennen und anwenden. Auch auf die Bedeutung der fünf Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Luft, Äther) und die yogische Ernährung sind Inhalte dieses Moduls.

Modul 3:
Hier hast du die Gelegenheit Sonnengrüße anzuleiten, und wir beginnen den ersten Zyklus von Asanas zu vermitteln und zu praktizieren, inklusive Durchführung der Endentspannung.
Im weiteren Verlauf dieses Modules beschäftigen wir uns mit den Themen Yogaphilosophie und Meditationstechniken.

Modul 4:
In Modul vier wird der zweite Zyklus der Asanas unterrichtet und geübt.
Auch der Klang ist ein wichtiger Bestandteil des Yogas, den wir dir an diesem Wochenende näherbringen. Weiteres führen wir das Themenfeld yogische Philosophie fort, Wahrnehmungen des eigenen Energiekörpers und der Kundalinienergie.

Modul 5:
Nun fokussieren wir uns auf die yogische und funktionelle Sichtweise der Anatomie unseres Körpers.
Ab diesem Modul hast du die Möglichkeit, das erste Mal eine Übungsgruppe anzuleiten.

Modul 6:
Wir führen die Lehrproben und die Arbeit mit Übungsgruppen weiter und bereiten dich intensiv auf die Abschlussprüfung vor.

Inhalte im Überblick:

  • Yogapraxis und Atemtechniken
  • Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Chakrenyoga
  • Aufbau der Asanas
  • Yogische Ernährung & Yogische Philosophie
  • Meditationstechnik und Kennenlernen des Themas Klang im Yogaunterricht
  • Anatomie im Yoga
  • Aufbau und Gestaltung von Yogaklassen, praktische Tipps und Tricks für die Praxis

Vorteile

  • Berufsbegleitend in 1 Semester zum Diplom
  • Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Partizipation und aktives Einbringen
  • Praxisorientiert

Leistungsüberprüfung und Anwesenheit

Leistungsüberprüfungen
Schriftliche Lehrproben (Konzeptausarbeitung einer Yogastunde) und schriftliche Klausur

Anwesenheit
Im Lehrgang zur Yogalehrer Ausbildung besteht grundsätzlich durchgehende Anwesenheits - und Teilnahmepflicht. Um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können, müssen mindestens 80 % des Lehrgangs besucht worden sein.

Abschluss

Abschluss

  • Positiver Abschluss der Lehrprobe
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Unser Tipp!

Jetzt zum Kombinationslehrgang YogalehrerIn und Achtsamkeit & Meditation oder Humanenergetik und YogalehrerIn anmelden und 500,- sparen!

  • Infoabend Ausbildung zur/zum YogalehrerIn (kostenlos)

  • Ausbildung zur/zum YogalehrerIn

Trainer*innen

  • Natascha Fortin
  • Erich Prisching

Standort

Wien: Bildungsforum - Institut Dr. Rampitsch

Schottenfeldgasse 69, 1070 Wien

Unser Büro ist derzeit telefonisch erreichbar:, Mo.-Do. 10.00 bis 12.30 und 13.30 bis 17.00 Uhr;, Fr. 10.00 bis 12.30 und 13.30 bis 15.00 Uhr

Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

Ok!

  • Öcert
  • WAFF
  • wiencert