Team Lehrgang zum Coach

  • Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA

    Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA arbeitet seit vielen Jahren als Beraterin und selbstständige Trainerin für Erwachsenenbildung, rund um das Kerngebiet „Interkulturelle Kompetenzen“.

    Ihre Expertise liegt in den folgenden Bereichen: Diversity Management und Gender Mainstreaming; Interkulturelle Sensibilisierung; Leading of intercultural teams; Interkulturelle Kommunikation; Interkulturelles Konfliktmanagement.

    Es ist ihr ein Anliegen Schulungskonzepte, in Hinblick auf die Nutzung und Förderung der Individuellen Potenziale basierend auf der kulturellen Vielfalt der MitarbeiterInnen bzw. der TeilnehmerInnen, für die Personalentwicklung zu kreieren.

  • Mag.a Christine Priesner, MBA

    Mag.a Christine Priesner, MBA ist Arbeits- und Organisationspsychologin und Supervisorin. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der Team- und Organisationsentwicklung und auf Coaching bei individuellen Fragen der persönlichen Weiterentwicklung von berufstätigen Menschen. Sie hat an der Universität Wien Psychologie studiert und postgradual einen General Management Executive MBA-Lehrgang am Management Center Innsbruck absolviert. Ihr Profil hat sie mit weiteren Ausbildungen, u.a. in der systemischen Unternehmensentwicklung, in lösungsfokussierter Gesprächsführung sowie mit mediativen Kompetenzen erweitert. Christine Priesner ist zertifizierter Coach nach ISO/IEC 17024, zertifizierte Erwachsenenbildnerin und eingetragene Mediatorin. Sie arbeitet seit 2008 in freier Praxis als Unternehmensberaterin und Coach. Als Trainerin ist sie an verschiedenen Akademien und Bildungsinstituten einschließlich der Lehrsupervision tätig sowie als Lektorin an Fachhochschulen.

  • Mag.a Patrizia Tonin, MSc

    Mag.a Patrizia Tonin, MSc ist diplomierte Kommunikationswissenschafterin und ausgebildete Coach, Supervisorin und Gruppendynamikerin. Die gebürtige Genferin mit italienischen Wurzeln ist mehrsprachig aufgewachsen und war von jeher an interkultureller Kommunikation interessiert. Sie startete zunächst ihre Karriere im Journalismus und wechselte ab 1998 in die Wirtschaft, wo sie über 15 Jahren als Kommunikationsmanagerin und Pressesprecherin in internationalen Konzernen in der IT-Branche und in der Hotellerie tätig war. Seit 2013 leitet sie ihre eigene Kommunikations- und Beratungsagentur TONIN COMMUNICATIONS und bietet neben klassischer PR-Beratung auch Coaching, Supervision und Trainings an. Ihr Coaching-Schwerpunkt liegt auf Karriere- und Führungskräftecoaching, im Trainingsbereich ist sie auf Konfliktmanagement, Kommunikation, Teamentwicklung und Führung spezialisiert. In Kooperation mit dem Medienexperten Martin Wilfing bietet sie das Medientraining "Fit-4-Media" an und sie ist Partnerin des Unternehmensberatungsservices "employee eap". Patrizia Tonin ist Mitglied der Österreichischen Vereinigung für Supervision (ÖVS) und des Österreichischen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG).

  • Melinda Tamás, MA

    Melinda Tamás, M.A. hat Kultur- und Sozialanthropologie in Wien und Menschenrechte/Human Rights an der Donau Universität Krems studiert.

    Sie ist akademische Referentin für Interkulturelle Kompetenz und Interkulturelle Kommunikation, sowie zertifizierte Trainerin, Beraterin und systemischer Coach mit den Schwerpunkten Projekt-Coaching und systemische Strukturaufstellungen.

    Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin, Theaterpädagogin und als selbstständige Trainerin im Bereich der politischen Bildungsarbeit zu den Themen Antidiskriminierung, Antiradikalisierung, Gewaltprävention sowie Friedens- und Demokratiebildung.

    Seit 2005 Workshops und Trainings für MultiplikatorInnen, Projektentwicklung und Projektberatung, Leitung und Begleitung von Gruppen, Teams und Organisationen national und international.

    Zahlreiche Trainings für PolizistInnen im Bereich der Sensibilisierungsarbeit sowie sensiblem Sprachgebrauch (.SIAK Sicherheitsakademie des Innenministeriums und Landesverteidigungsministerium).

    Forschungstätigkeiten zu Migrationsdynamiken, Mehrsprachigkeit, sozialer Inklusion und Exklusion.
     

  • Dr. med. univ. Ingrid Maria Weikert

    Ingrid Weikertarbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Trainerin, vor allem in der Berufsorientierung im AMS-Kontext. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits in der Einzelberatung in Veränderungskrisen, andererseits in der Seminartätigkeit und im Gruppentraining mit den Themenschwerpunkten Kommunikation, Konflikt, Sucht, Gedächtnis und Sexualität. Sie ist Medizinerin, Sexualberaterin, Berufsorientierungs- und Persönlichkeitstrainerin, Coach und Lebens- und Sozialberaterin

  • Silvia Stoiber