Team Lehrgang zum/zur TrainerIn

  • Stefanie Krammer
    Lehrgangsleitung

    Stefanie Krammer ist seit 2000 als Trainerin, Coach und Beraterin tätig. Ihre Spezialgebiete sind Fach- und Führungskräfteentwicklung, Konzeption und Moderation von Großgruppenveranstaltungen und firmeninternen Workshops.Als Beraterin begleitet sie Projekte zur regionalen Stadtentwicklung.

    Langjährige Erfahrung als Personalentwicklerin in einem internationalen Konzern, Ausbildungen zur Lehrbeauftragten der Erwachsenenbildung, Lebens- und Sozialberaterin, NLP Lehrtrainerin und Leiterin für Aufstellungsarbeit sowie Fortbildungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Krisenintervention und Gruppendynamik bilden die Grundlage für ihre praxis- und bedürfnisorientierte Tätigkeit.

    Ihr Motto: „Wer sich bewegt – bewegt!“

  • Petra Bruna

    Petra Bruna ist seit 2002 erfolgreich als Trainerin in der Erwachsenenbildung tätig. Seit jüngster Zeit auch als Supervisorin. Ihre Kernkompetenz hat Sie über die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin erworben. Zusätzliche Ausbildungen, wie die zur Personal- und Organisationsentwicklerin oder zur Outdoor-Pädagogin, stellen sicher, dass Sie ein möglichst umfangreiches Wissen sowie ein vielfältiges Methoden Repertoir einsetzen kann.
    Ihr Anliegen ist es, Menschen in Ihrer Entwicklung zur Seite zu stehen. Sie glaubt an die Selbstorganisation des Individuums, ist in Ihrem didaktischen Seminaraufbau möglichst (TeilnehmerInnen-)ressourcenorientiert und stellt so sicher, dass Teilnehmende Ihrer Seminare, Workshops und Trainings ihre Potentiale erleben und erweitern können.

  • Mag.a Kremena Irinkova

    Mag.a Kremena Irinkova ist staatlich zertifizierte Wirtschaftstrainerin nach ISO 17024 und ausgebildeter Systemischer Coach. In diesen Ausbildungen eignete sie sich ein umfassendes Wissen im Fachgebiet Körpersprache an, das sie mit aktuellen Erkenntnissen aus den Verhaltenswissenschaften und der Sozialpsychologie stets ergänzt.
    Ferner ist sie BWL-Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt „Personalmanagement“, insbesondere in Bezug auf Leistungsmessung von wissenschaftlichem Personal unter Berücksichtigung von Prozess- und Qualitätsmanagement. Neben zahlreichen zusätzlichen Qualifikationen ist Frau Irinkova Absolventin des Studiums „Internationales Business Management“ an der Freien Universität Varna. Erfahrung in der Wirtschaft sammelte Frau Irinkova als Projektassistentin, Beraterin in der Werbebranche und in der Unternehmungsberatung.

  • Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA

    Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA arbeitet seit vielen Jahren als Beraterin und selbstständige Trainerin für Erwachsenenbildung, rund um das Kerngebiet „Interkulturelle Kompetenzen“.

    Ihre Expertise liegt in den folgenden Bereichen: Diversity Management und Gender Mainstreaming; Interkulturelle Sensibilisierung; Leading of intercultural teams; Interkulturelle Kommunikation; Interkulturelles Konfliktmanagement.

    Es ist ihr ein Anliegen Schulungskonzepte, in Hinblick auf die Nutzung und Förderung der Individuellen Potenziale basierend auf der kulturellen Vielfalt der MitarbeiterInnen bzw. der TeilnehmerInnen, für die Personalentwicklung zu kreieren.

  • Mag.a Christine Priesner, MBA

    Mag.a Christine Priesner, MBA ist Arbeits- und Organisationspsychologin und Supervisorin. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der Team- und Organisationsentwicklung und auf Coaching bei individuellen Fragen der persönlichen Weiterentwicklung von berufstätigen Menschen. Sie hat an der Universität Wien Psychologie studiert und postgradual einen General Management Executive MBA-Lehrgang am Management Center Innsbruck absolviert. Ihr Profil hat sie mit weiteren Ausbildungen, u.a. in der systemischen Unternehmensentwicklung, in lösungsfokussierter Gesprächsführung sowie mit mediativen Kompetenzen erweitert. Christine Priesner ist zertifizierter Coach nach ISO/IEC 17024, zertifizierte Erwachsenenbildnerin und eingetragene Mediatorin. Sie arbeitet seit 2008 in freier Praxis als Unternehmensberaterin und Coach. Als Trainerin ist sie an verschiedenen Akademien und Bildungsinstituten einschließlich der Lehrsupervision tätig sowie als Lektorin an Fachhochschulen.

  • Dr. med. univ. Ingrid Maria Weikert

    Ingrid Weikertarbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Trainerin, vor allem in der Berufsorientierung im AMS-Kontext. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits in der Einzelberatung in Veränderungskrisen, andererseits in der Seminartätigkeit und im Gruppentraining mit den Themenschwerpunkten Kommunikation, Konflikt, Sucht, Gedächtnis und Sexualität. Sie ist Medizinerin, Sexualberaterin, Berufsorientierungs- und Persönlichkeitstrainerin, Coach und Lebens- und Sozialberaterin

  • Melinda Tamás, MA

    Melinda Tamás, M.A. hat Kultur- und Sozialanthropologie in Wien und Menschenrechte/Human Rights an der Donau Universität Krems studiert.

    Sie ist akademische Referentin für Interkulturelle Kompetenz und Interkulturelle Kommunikation, sowie zertifizierte Trainerin, Beraterin und systemischer Coach mit den Schwerpunkten Projekt-Coaching und systemische Strukturaufstellungen.

    Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin, Theaterpädagogin und als selbstständige Trainerin im Bereich der politischen Bildungsarbeit zu den Themen Antidiskriminierung, Antiradikalisierung, Gewaltprävention sowie Friedens- und Demokratiebildung.

    Seit 2005 Workshops und Trainings für MultiplikatorInnen, Projektentwicklung und Projektberatung, Leitung und Begleitung von Gruppen, Teams und Organisationen national und international.

    Zahlreiche Trainings für PolizistInnen im Bereich der Sensibilisierungsarbeit sowie sensiblem Sprachgebrauch (.SIAK Sicherheitsakademie des Innenministeriums und Landesverteidigungsministerium).

    Forschungstätigkeiten zu Migrationsdynamiken, Mehrsprachigkeit, sozialer Inklusion und Exklusion.