• gerd brandstaetter foto

Gerd Brandstätter

LehrgangsleiterIn

Gerd Brandstätter; seit 1990 internationale Berufserfahrung in der Management- und Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung und Change Management, sowie Fach- und Führungskräfteentwicklung; seit 2005 Leitung von Personal- und Organisationsentwicklungsabteilungen internationaler Konzerne, bzw. Bildungseinrichtungen; seit 2007 Forschungsprojekte und Lehraufträge an Fachhochschulen und Universitäten; Autor zahlreicher Artikel und Publikationen.

Ausbildungen zum systemischen Berater, Trainer und Coach mit den Schwerpunkten Entwicklung von Fach- und Führungskräften, Organisations- und Teamentwicklung; erlebnispädagogischer Jugendcoach; Universitätslehrgang Integrative Outdoor Aktivitäten; zertifizierter Organisationsentwickler; Fortbildungen in Supervision, Mediation, systemischen Großgruppeninterventionen, Gruppendynamik, Bioenergetik und Organisationsaufstellung.

„Interventionen müssen verständlich, anschlussfähig und vertraut sein, sie dürfen irritieren um bekannte Muster in Frage zu stellen.
Jederzeit aber, müssen Interventionen Sinn machen und den Spaß, die Freude und das „innere Feuer“ für Spitzenleistungen wecken.“

 

  • petra bruna bild

Petra Bruna

TrainerIn

Petra Bruna ist seit 2002 erfolgreich als Trainerin in der Erwachsenenbildung tätig. Seit jüngster Zeit auch als Supervisorin. Ihre Kernkompetenz hat Sie über die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin erworben. Zusätzliche Ausbildungen, wie die zur Personal- und Organisationsentwicklerin oder zur Outdoor-Pädagogin, stellen sicher, dass Sie ein möglichst umfangreiches Wissen sowie ein vielfältiges Methoden Repertoir einsetzen kann.
Ihr Anliegen ist es, Menschen in Ihrer Entwicklung zur Seite zu stehen. Sie glaubt an die Selbstorganisation des Individuums, ist in Ihrem didaktischen Seminaraufbau möglichst (TeilnehmerInnen-)ressourcenorientiert und stellt so sicher, dass Teilnehmende Ihrer Seminare, Workshops und Trainings ihre Potentiale erleben und erweitern können.

  • kremena irinkova

Mag.a rer.soc.oec. Kremena Irinkova

TrainerIn

Kremena Irinkova ist staatlich zertifizierte Wirtschaftstrainerin nach ISO 17024 und ausgebildeter Systemischer Coach. In diesen Ausbildungen eignete sie sich ein umfassendes Wissen im Fachgebiet Körpersprache an, das sie mit aktuellen Erkenntnissen aus den Verhaltenswissenschaften und der Sozialpsychologie stets ergänzt.
Ferner ist sie BWL-Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien mit Schwerpunkt „Personalmanagement“, insbesondere in Bezug auf Leistungsmessung von wissenschaftlichem Personal unter Berücksichtigung von Prozess- und Qualitätsmanagement. Neben zahlreichen zusätzlichen Qualifikationen ist Frau Irinkova Absolventin des Studiums „Internationales Business Management“ an der Freien Universität Varna. Erfahrung in der Wirtschaft sammelte Frau Irinkova als Projektassistentin, Beraterin in der Werbebranche und in der Unternehmungsberatung.

  • Eva Aileen Jungwirth

Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA

TrainerIn

Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA arbeitet seit vielen Jahren als Beraterin und selbstständige Trainerin für Erwachsenenbildung, rund um das Kerngebiet „Interkulturelle Kompetenzen“.

Ihre Expertise liegt in den folgenden Bereichen: Diversity Management und Gender Mainstreaming; Interkulturelle Sensibilisierung; Leading of intercultural teams; Interkulturelle Kommunikation; Interkulturelles Konfliktmanagement.

Es ist ihr ein Anliegen Schulungskonzepte, in Hinblick auf die Nutzung und Förderung der Individuellen Potenziale basierend auf der kulturellen Vielfalt der MitarbeiterInnen bzw. der TeilnehmerInnen, für die Personalentwicklung zu kreieren.

  •  Silke Mader

Dr.in Silke Mader

TrainerIn

Dr. Silke Mader ist als Geschäftsführerin der Firma act4ward insbesondere im Bereich Unternehmensentwicklung mit dem Fokus Mitarbeiter- und Organisationsentwicklung tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen Mediation, Training, Coaching, Moderation und Beratung. Sie ist eingetragene Mediatorin, zertifizierte Trainerin, Coach, Expertin für Burnout-Prävention, Moderatorin und Unternehmensberaterin. Darüber hinaus berät sie seit über 10 Jahren unterschiedlichste Akteure (aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung) zu energie- und klimapolitischen Fragestellungen. Durch die Leitung zahlreicher nationaler und internationaler (Forschungs-)Projekte sammelte sie auch umfassende Erfahrung im Bereich Projektmanagement.
So wie sie einerseits - aufgrund ihres Interesses und ihrer Neugier am Neuen - selber ständig dabei ist sich weiterzubilden, hat sie andererseits große Freude und Spaß daran, ihr erlangtes Wissen an andere weiterzugeben.
 

  • priesner2

Mag.a Christine Priesner, MBA

TrainerIn

Mag.a Christine Priesner, MBA ist Psychologin mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und einem postgradualem General Management Executive MBA. Sie hat Ausbildungen, u.a. in systematischer Unternehmensentwicklung (Beratergruppe Neuwaldegg), Training, Projekt-Coaching und systemisch-lösungsfokusiertem Coaching (bei Gunther Schmidt, Peter Szabo), Gruppendynamik (ÖGGO), systemische Strukturaufstellungen (bei Matthias Varga von Kibéd) absolviert. Sie arbeitet in freier Praxis als systemische Organisationsberaterin, Coach, Trainerin für Führungskräfte, und ist eingetragene Mediatorin beim Bundesministerium für Justiz.

  • Dr.in med.univ. Ingrid Weikert

Dr. med. univ. Ingrid Maria Weikert

TrainerIn

Ingrid Weikert arbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Trainerin, vor allem in der Berufsorientierung im AMS-Kontext. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen einerseits in der Einzelberatung in Veränderungskrisen, andererseits in der Seminartätigkeit und im Gruppentraining mit den Themenschwerpunkten Kommunikation, Konflikt, Sucht, Gedächtnis und Sexualität. Sie ist Medizinerin, Sexualberaterin, Berufsorientierungs- und Persönlichkeitstrainerin, Coach und Lebens- und Sozialberaterin

  • melinda horvath2

Melinda Horvath, M.A.

TrainerIn

Melinda Horvath, M.A. hat Kultur- und Sozialanthropologie in Wien und Menschenrechte/Human Rights an der Donau Universität in Krems studiert.

Sie ist zertifizierte Beraterin/Trainerin für die Bereiche Interkulturelle Sozialkompetenz & Kommunikation und arbeitet seit 2001 als Übersetzerin, Theaterpädagogin und als selbstständige Trainerin im Bereich der Politischen Bildungsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu den Themen Antidiskriminierung, Antiradikalisierung, Gewaltprävention sowie Friedens- & Demokratiebildung.

Zahlreiche Trainings für PolizistInnen im Bereich der Sensibilisierungsarbeit sowie sensiblem Sprachgebrauch (.SIAK Sicherheitsakademie des Innenministeriums und Landesverteidigungsministerium)

Leitung und Begleitung von Gruppen, Teams und Organisationen national und international, Forschungstätigkeiten zu Migrationsdynamiken und Mehrsprachigkeit.
 

Anmelden: Termin(e) auswählen

Informationsabend TrainerIn

Anmerkung
Kostenlos, wir bitten um Anmeldung!
Termine
ausgewählt
ausgewählt
  • 05.09.2018

Uhrzeit: 18.30-20.00 Uhr

An diesem Abend werden beide Lehrgänge vorgestellt.

ausgewählt
  • 18.09.2018

Uhrzeit: 18.30-20.00 Uhr

ausgewählt
  • 16.10.2018

Uhrzeit: 18.30-20.00 Uhr

Lehrgang zum/zur TrainerIn - Wintersemester 2018/2019

Kursdauer
8 Wochenenden (berufsbegleitend) bzw. 5 Wochen (Vollzeit)
Unterrichtseinheiten
147 UE plus 14 UE protokollierte Peergrouptreffen
Kursgebühr
€ 2.499,- (inkl. Kursunterlagen)
Prüfungstaxe
€ 199,-
Zusatzkosten
€ 200,- Aufzahlung bei Anmeldung zum international gültigen Kompetenzzertifikat nach ISO 17024;
Bitte geben Sie spätestens 4 Wochen vor Ende des Lehrganges bekannt, ob Sie die Zertifizierung in Anspruch nehmen möchten.
Termine
ausgewählt
ausgewählt

8 Wochenenden:

  • 22.09. + 23.09.2018 (09:00-16:30)
  • 06.10. + 07.10.2018 (09:00-16:30)
  • 20.10. + 21.10.2018 (09:00-18:00)
  • 03.11. + 04.11.2018 (09:00-16:30)
  • 17.11. + 18.11.2018 (09:00-16:30)
  • 30.11.2018 (17:00-21:00)
  • 01.12. + 02.12.2018 (09:00-17:00)
  • 12.01. + 13.01.2019 (09:00-16:30)
  • 26.01. + 27.01.2019 (09:00-16:30)

zzgl. Peergroup-Treffen

Prüfungstermin: 09.02.2019

ausgewählt

5 Wochen:

  • 29.10. - 30.10.2018 (09:00-16:30)
  • 31.10.2018 (09:00-14:00) Peergrouptreffen
  • 05.11. - 08.11.2018 (09:00-16:30)
  • 12.11. - 13.11.2018 (09:00-18:00) 
  • 14.11. - 15.11.2018 (09:00-16:30)
  • 19.11.2018 (09:00-13:00)
  • 20.11. - 21.11. 2018 (09:00-17:00)
  • 22.11.2018 (09:00-14:30) Peergrouptreffen
  • 26.11. - 29.11.2018 (09:00-16:30)

Prüfungstermin: 14.12.2018

Erfolgspackage Lehrgang zum Coach und zum/zur TrainerIn - Wintersemester 2018/2019 - Zwei Ausbildungen zu einem Packagepreis!

Kursdauer
16 Wochenenden (berufsbegleitend) oder 11 Wochen (Vollzeit)
Unterrichtseinheiten
283 UE plus 28 UE protokollierte Peergrouptreffen und zzgl. ca. 10 UE Einzelcoachings
Kursgebühr
€ 3.999,- (inkl. Kursunterlagen)
Prüfungstaxe
€ 349,-
Zusatzkosten
€ 200,- (Lehrgang zum/zur TrainerIn) Aufzahlung bei Anmeldung zum international gültigen Kompetenzzertifikat nach ISO 17024;
Bitte geben Sie spätestens 4 Wochen vor Ende des Lehrganges bekannt, ob Sie die Zertifizierung in Anspruch nehmen möchten.
Termine
ausgewählt
ausgewählt

Lehrgang zum/zur TrainerIn: 8 Wochenenden

  • 22.09. + 23.09.2018 (09:00-16:30)
  • 06.10. + 07.10.2018 (09:00-16:30)
  • 20.10. + 21.10.2018 (09:00-18:00)
  • 03.11. + 04.11.2018 (09:00-16:30)
  • 17.11. + 18.11.2018 (09:00-16:30)
  • 30.11.2018 (17:00-21:00)
  • 01.12. + 02.12.2018 (09:00-17:00)
  • 12.01. + 13.01.2019 (09:00-16:30)
  • 26.01. + 27.01.2019 (09:00-16:30)

zzgl. 14 UE (10,5h) Peergroup-Treffen (individuelle Einteilung)

Prüfungstermin: 09.02.19

Lehrgang zum Coach: 8 Wochenenden

  • 29.09. + 30.09.2018 (09.00-16.30)
  • 13.10. + 14.10.2018 (09.00-16.30)
  • 27.10. + 28.10.2018 (09.00-16.30)
  • 10.11. + 11.11.2018 (09.00-16.30)
  • 24.11. + 25.11.2018 (09.00-16.30)
  • 15.12. + 16.12.2018 (09.00-16.30)
  • 19.01. + 20.01.2019 (09.00-16.30)
  • 02.02. + 03.02.2019 (09.00-16.30)

zzgl. 10 UE Einzelcoachings (individuelle Einteilung)
zzgl. 14 UE (10,5 h) Peergroup-Treffen (individuelle Einteilung)

Prüfungstermin: 16.02.19

ausgewählt

Lehrgang zum Coach: 6 Wochen

  • 17.09.-20.09.18 (09.00-16.30)
  • 24.09.18 (16.00-18.00) Einzelcoaching
  • 25.09.18 (09.00-14.00) Peergroup
  • 26.09.-27.09.18 (09.00-16.30)
  • 01.10.-02.10.18 (09.00-16.30)
  • 03.10.-04.10.18 (16.00-18.00) Einzelcoaching
  • 08.10.-11.10.18 (09.00-16.30)
  • 15.10.-16.10.18 (09.00-16.30)
  • 17.10.18 (16.00-18.00) Einzelcoaching
  • 18.10.18 (09.00-14.30) Peergroup
  • 22.10.-23.10.18 (09.00-16.30)
  • 24.10.18 (16.00-18.00) Einzelcoaching


Prüfungstermin: 09.11.18

Lehrgang zum/zur TrainerIn: 5 Wochen

  • 29.10. - 30.10.2018 (09:00-16:30)
  • 31.10.2018 (09:00-14:00) Peergrouptreffen
  • 05.11. - 08.11.2018 (09:00-16:30)
  • 12.11. - 13.11.2018 (09:00-18:00)
  • 14.11. - 15.11.2018 (09:00-16:30)
  • 19.11.2018 (09:00-13:00)
  • 20.11. - 21.11. 2018 (09:00-17:00)
  • 22.11.2018 (09:00-14:30) Peergrouptreffen
  • 26.11. - 29.11.2018 (09:00-16:30)


Prüfungstermin: 14.12.18

Terminänderungen und Irrtümer vorbehalten