Team Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter Wien

TrainerInnen

  • Dipl. Päd. Michaela Auer-Ottenschläger

    Dipl. Päd. Michaela Auer-Ottenschläger ist 1965 geboren und ausgebildete Kleinkindpädagogin. Weiters hat sie sich in den Bereichen der Montessori-Pädagogik und nicht direktiven Erziehung weitergebildet.
    Sie hat selbst die Ausbildung zur Kindergruppenbetreuerin absolviert.
    Weitere Kompetenzschwerpunkte sind:
    • Ausbildung zur Mal und Gestaltungstherapeutin
    • Grundausbildung in Gewaltfreier Kommunikation
    • Ausbildung zur Seminarleiterin von familylab
    • Dipl. Lebens und Sozialberaterin
    Michaela Auer-Ottenschläger ist verheiratet und Mutter eines Sohnes.

  • Dipl. Päd. Edith Hausleitner

    Dipl. Päd. Edith Hausleitner (Jahrgang 1974, 1 Sohn) ist diplomierte Kindergarten- und Hortpädagogin, Diplompädagogin für Allgemeine Sonderschulen, Trainerin für Lehrlingseminare und akademische Toursimusmanagerin.Seit 2008 ist Sie unteranderem Inhaberin und Geschäftsführerin der Sprachschule Learning Events, die mit vielen erlebnispädagogischen Methoden arbeitet.
    Durch ständige Weiterbildungen sowohl im Pädagogischen Bereich als auch im wirtschaftlichen Bereich bringt sie viel Know How mit. Ihre Schwerpunkte sind: Deutsch als Fremdsprache, integrative Voltigier- und Reitpädagogik, Kommunikation (auch mit Einsatz von Pferden), Eventmanagement und Organisation von speziellen Programmen für Gruppen, Bereich der Sonderpädagogik.

  • Mag. Janette Begusch

    Mag. Janette Begusch (Jahrgang 1973, verheiratet 2 Kinder) ist ausgebildete Elementarpädagogin, Diplompädagogin für Allgemeine Sonderschulen und hat an der Uni Wien Sonder- und Heilpädagogik studiert.

    Seit 2005 arbeitet sie als Systemische Familientherapeutin mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien in freier Praxis. Wertvolle Erfahrungen in der Arbeit im Kleinkindbereich durfte sie die letzten 15 Jahre in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) Hinterbrühl sammeln. Derzeit arbeitet sie in der Ambulanz der KJPP und als Psychotherapeutin.

  • Dr. Christian Eder

    Dr. Christian Eder ist Rechtsanwalt bei Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte mit Schwerpunkten in den Bereichen Prozessführung und Schiedsverfahren, Immaterialgüterrecht und Datenschutzrecht.
    Er hat seine Ausbildung an der Universtität Wien, der Universidad Complutense de Madrid und der Boston University School of Law absolviert.

  • Dipl. Päd. Brigitte *Brit* Hannak

    Dipl. Päd. Brigitte *Brit* Hannak ist Jahrgang 1962, zwei erwachsene Töchter, ein Enkelsohn;
    ausgebildete und diplomierte Kindergartenpädagogin, diplomierte Tagesmutter, diplomierte Mediatorin & Konfliktmanagerin in Zivilrechtssachen, Mentorin und Myco-Therapeutin sowie Trainerin in der Erwachsenenbildung.
    In allen Bereichen praxiserfahren; jahrelange spezielle Berufserfahrungen besonders in der Arbeit mit schwerstbehinderten Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen sowie in der Leitung von Bildungseinrichtungen mit heilpädagogischem Schwerpunkt.

    Aus-und Weiterbildungen unter anderem in Pädagogik, Sonder-und Heilpädagogik, Sensorische Integration, Aspekte der mototherapeutischen Förderung, Didaktisch- methodische Übungen zur Arbeit im Kindergarten, Verhaltensauffälligkeiten im Kindergarten, Elementare Musikerziehung, Getanzte Kommunikation, Erste Hilfe bei Erkrankungen und Verletzungen im Kindesalter, Teamarbeit, Didaktik & Menschenführung, Gesprächsführung im Mitarbeitergespräch, Teilnahme an Supervisionen, Transaktionsanalyse Teil 1, 2, 3, u. 4, Neuropsychologische Einführung, Kommunikation mit Eltern verhaltensauffälliger Kinder, Einführung in die Montessori-Pädagogik Teil 1, 2 u. 3, Montessori-Werkstatt, Gewaltfreie Kommunikation, Nonverbale Kommunikation, Mediation in Kunst & Kultur etc…

  • Mag. Stefan Humer, LL.M.

    Mag. Stefan Humer, LL.M. hat Rechtswissenschaften in Wien und Paris studiert. Seit dem Jahr 2013 ist er als Rechtsanwaltsanwärter in Wien tätig. Er hat Berufserfahrung in mehreren Rechtsanwaltskanzleien und verschiedenen Rechtsgebieten gesammelt. Davor war er in Rechtsabteilungen verschiedener internationaler Organisationen im In- und Ausland beschäftigt. Dadurch sowie durch diverse Zusatzausbildungen konnte er sich ein umfassendes juristisches Wissen auch im internationalen Bereich aneignen. Seine Expertise liegt insbesondere in folgenden Bereichen: Zivil- und Zivilverfahrensrecht, Vertragsrecht, Datenschutzrecht, Arbeits- und Gesellschaftsrecht.

  • Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA

    Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA arbeitet seit vielen Jahren als Beraterin und selbstständige Trainerin für Erwachsenenbildung, rund um das Kerngebiet „Interkulturelle Kompetenzen“.

    Ihre Expertise liegt in den folgenden Bereichen: Diversity Management und Gender Mainstreaming; Interkulturelle Sensibilisierung; Leading of intercultural teams; Interkulturelle Kommunikation; Interkulturelles Konfliktmanagement.

    Es ist ihr ein Anliegen Schulungskonzepte, in Hinblick auf die Nutzung und Förderung der Individuellen Potenziale basierend auf der kulturellen Vielfalt der MitarbeiterInnen bzw. der TeilnehmerInnen, für die Personalentwicklung zu kreieren.

  • Dipl. Päd. Angela Magenheimer

    Dipl. Päd. Angela Magenheimer (Jahrgang 1974) ist Elementarpädagogin und Kreativitätstrainerin. Sie arbeitet seit 1993 in unterschiedlichsten Settings mit Kindern. Davon 12 Jahre als Kindergruppenbetreuerin in Eltern selbstverwalteten Kindergruppen. Schwerpunkte: Kreativer Ausdruck, Sexualpädagogik, Diversity. Die letzten Jahre hat sie sich beruflich intensiv mit Kinder und Jugendliteratur beschäftigt. Elemetarpädagogik ist ihr eine intellektuelle Herzensangelegenheit.

  • Mag.a Sarah Mislivecek

    Mag.a Sarah Mislivecek ist ausgebildete Kindergartenpädagogin, zertifizierte Berufsorientierungstrainerin, Lebens- und Sozialberaterin und hat das Studium der Erziehungswissenschaften absolviert.
    Ihr Motto: "Neue Wege finden. Potentiale nutzen. Hürden meistern."
    Sie hat 20-jährige Berufserfahrung im pädagogischen Bereich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
    Ihre Schwerpunkte sind: Arbeit und Beruf, Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

  • Dipl. Päd. Melanie Ortner

    Melanie Ortner (Jahrgang 1989) ist ausgebildete Elementarpädagogin. Sie arbeitet seit 2008 in einer großen Bildungseinrichtung mit bilingualem Konzept und konnte in den vergangenen Jahren vielfältige Erfahrungen in der Kleinkindpädagogik, Freizeitpädagogik (mit Grundschulkindern) und Heil- und Sonderpädagogik (mit Kindern und Jugendlichen) sammeln. Seit 2019 ist sie auf selbständiger Basis als Beraterin tätig.

    Weitere Kompetenzschwerpunkte sind:

    • Zertifizierte Kreativtrainerin
    • Dipl. Mal- und Gestaltungstherapeutin
    • Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

    „Es ist mir ein großes Anliegen: Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen individuelle und kreative Lernprozesse zu ermöglichen.“

  • Monika Polacek-Traurig, M.ED.

    Monika Polacek-Traurig, M.Ed. (Jahrgang 1965, zwei erwachsene Töchter) ist Trainerin, Geragogin, Motogeragogin und Pädagogin. Beruflich hat sie eine Vielfalt an pädagogischen Berufen ausgeübt, so war/ ist sie: Kindergartenpädagogin, Tagesmutter, Bezirksleiterin der Tagesmütter, Bildungsreferentin, Selbstständige pädagogische und organisatorische Leiterin der Kindergruppe „Villa Lustig“ , Trainerin für Menschen in der Seniorenbetreuung und Geragogin.

    „Menschen kreativ ein Stück auf ihrem Bildungsweg zu begleiten war mir immer schon ein großes Anliegen. Das Wichtigste für mich als TrainerIn ist, dass die TeilnehmerInnen auch persönlich von unseren gemeinsamen Bildungsstunden profitieren!“

  • Dipl. Päd. Nikita Sagl

    Dipl. Päd. Nikita Sagl (Jahrgang 1977) ist ausgebildete Volksschullehrer*in. Sie war an Wiener Volksschulen in einer Integrationsklasse und im Spanischprojekt „Arco Iris“ tätig sowie als Eislauflehrer*in in einem Wiener Kindergarten. Außerdem leitete sie Deutsch- und Alphabetisierungskurse in Spanien und Österreich. In der persönlichen Assistenz arbeitete sie mit Menschen mit Behinderung. Seit 2011 ist sie Lernspielproduzent*in.

    In den Bereichen Gender und Diversität hat sie berufliche Erfahrungen mit multikulturellen Gruppen im In- und Ausland, mit Menschen mit Behinderung, mit Kranken und allen Altersgruppen. Weiters: Diplomarbeit „Homosexualität und Schule“. Ehrenamtliche Tätigkeiten: Trans-X - Verein für Transgender Personen; Queer Base – Welcome and Support for LGBTIQ Refugees; EduQueer - LGBTIQ Lehrer*innengruppe.

  • Mag.a Gabriela Sterbuzel

    Mag.a Gabriela Sterbuzel (Jahrgang 1966, eine 17jährige Tochter) ist klinische – und Gesundheitspsychologin.
    Nach langjähriger Tätigkeit im neuropsychologischen Bereich hat sich der Schwerpunkt vor 12 Jahren auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verlagert:
    Im Rahmen der Kinder – Nachmittagsbetreuung stehen in einer heterogenen Gruppe von sechs – 15jährigen persönliche Lernbegleitung und das Angebot an ausgleichender Freizeitgestaltung im Vordergrund.
    In Einzelsitzungen erteilt sie Kindern und Jugendlichen Hilfestellung bei schulischen Problemen. Nach dem Aufarbeiten der die Blockaden verursachenden Faktoren, werden individuelle Lernstrategien entwickelt. So können Eigenständigkeit und Motivation gesteigert werden und im Idealfall entsteht dabei Freude am Lernen.

  • Barbara Schmal-Filius

    Barbara Schmal-Filius ist Ernährungswissenschafterin, Ernährungsberaterin nach der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM), Yoga- und AVIVA-Lehrerin nach Aviva Steiner, staatlich geprüfte Fit-Lehrwartin, prenatal yoga teacher (Sarah Scharf) und Doula im Training (Geburtsbegleiterin in Ausbildung).

    Sie ist seit 2002 in der Gesundheitsförderung tätig, sowohl selbstständig mit Einzelberatungen, Gruppenkursen, Unterrichts- und Vortragstätigkeiten, als auch von 2010 bis 2017 angestellt beim Allgemeinen Sportverband Österreichs ASVÖ als Bundeskoordinatorin für Gesundheitsförderungsprojekte mit Schwerpunkt Bewegung.

    Auch ihre Erfahrung als Mutter dreier Töchter fließt in ihre Arbeit mit ein.

    Kindern eine gesundheitsförderliche Lebenswelt zu schaffen ist ihre Herzensangelegenheit. Menschen Know-how mitzugeben, die täglich mit Kindern arbeiten, ist ein Auftrag, den sie sehr gerne erfüllt!