Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter in Wien

Entspricht den Erfordernissen der WTBVO 2016
Zertifizierung als KindergartenassistentIn
Zertifizierung als Betreuungsperson in NÖ
Zertifizierung als Tageseltern in NÖ

Unser Lehrgang bereitet Sie mit theoretischen sowie praxisbezogenen Grundlagen optimal auf die Arbeit als KindergruppenbetreuerIn bzw. Tagesmutter/-vater vor!
Der Lehrgang richtet sich hierbei an den gesetzlich vorgegebenen Standards aus (WTBVO 2016 § 4 Abs. 1, 2, 2a) und ist von der MA 11 genehmigt.

Mit Abschluss der Ausbildung Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter erhalten Sie außerdem die Zertifizierung für folgende Ausbildungen:

• KindergartenassistentIn Wien
• Betreuungsperson in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung
• Tageseltern in NÖ
• Hilfskräfte im Hort in NÖ

Damit sind sie sowohl in Wien als auch in Niederösterreich fit für den Jobmarkt!

Förderungen: unsere Lehrgänge können vom AMS oder WAFF gefördert werden! Um die dafür nötigen Unterlagen zu erhalten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihr Qualitätsplus: Wir sind als Ö-Cert, wien-cert und CERT NÖ Qualitätsanbieter für Aus- und Weiterbildung zertifiziert.

An wen richtet sich der Lehrgang?

Dieser Lehrgang wendet sich an Personen, die ein ausgeprägtes Interesse und ein hohes Engagement für die verantwortungsvolle Aufgabe der Betreuung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen haben. Erfahrungen im Umgang mit Kindern und pädagogische Vorkenntnisse sind wünschenswert und für diese Ausbildung von Vorteil – aber sie bilden keine zwingenden Voraussetzungen.

Was bietet der Lehrgang?

Innerhalb dieses Lehrgangs werden Ihnen wichtige Einblicke in fachliche und rechtliche Belange geboten, damit Sie für den Start in die Tätigkeit als KindergruppenbetreuerIn oder Tagesmutter/-vater bestmöglich vorbereitet sind.

Sie erhalten wichtige theoretische und vor allem auch praxisbezogene Grundlagen für die verantwortungsvolle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Einen Schwerpunkt der Ausbildung bilden vor allem jene Themenfelder, die Sie auf die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vorbereiten.

Zusätzlich hierzu bieten wir Ihnen auch Einblicke in kreative Bereiche (z.B. künstlerische Arbeit mit Kindern, Bewegung, Musik, etc.) an, die Ihren Alltag mit und für die Kinder bereichern sollen.

    Inhalte

    Lehrgangsumfang

    Der Lehrgang umfasst 270 Unterrichtseinheiten (UE) Theorie (inkl. 16 Stunden Erste Hilfe Kurs am Kind) plus 160 Stunden Pflichtpraktikum und ca. 80 UE Selbststudium.

    Die unterschiedlichen Module umfassen neben theoretischen Grundlagen viele Beispiele aus dem Berufsalltag mit entsprechenden praxisbezogenen Übungen. Um Ihnen die bestmögliche Grundlage für Ihre zukünftige Tätigkeit als KindergruppenbetreuerIn oder Tagesmutter/-vater bieten zu können, erhalten Sie umfangreiche Skripten zu allen praktischen und theoretischen Lehrgangsinhalten.

    Das Praktikum muss in einem Kindergarten UND einer Kindergruppe UND bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater absolviert werden. Die positive Absolvierung der Praktika bei allen drei Praktikumsstellen ist eine der Voraussetzungen für die Prüfung.

    Die Praktikumsplätze sind selbständig zu organisieren.
    Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz unterstützen wir Sie natürlich gerne!
    Nähere Informationen zum Prakikum finden Sie in der Checkliste_Praktikum.

    Der Lehrgang wird sowohl berufsbegleitend als auch in Vollzeit angeboten.

    Lehrgangsinhalte

    Der Lehrgang Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter besteht inhaltlich aus unterschiedlichen thematischen Schwerpunktsetzungen die Sie im Laufe der Ausbildung kennenlernen werden. Diese Inhalte sind gemäß den gesetzlichen Vorgaben ausgerichtet.

    • Pädagogik
    • Prinzipien des Wiener Bildungsplans
    • Methodischer didaktischer Aufbau
    • Entwicklungspsychologie
    • Diversität
    • Persönlichkeitsbildung und Kommunikation
    • Rechtliche und organisatorische Belange
    • Gesundheit und Ernährung
    • Erste Hilfe Kurs am Kind und Unfallverhütung

    Berufsbild

    Betreuunsmodelle Kindergruppen bzw. Tageseltern

    Es gibt in Österreich unterschiedliche Modelle der qualifizierten Kinder- und Jugendbetreuung.

    Das Konzept der Kindergruppe ist ein eigenständiges Modell innerhalb der österreichischen Kinder- und Jugendbetreuung. Kindergruppen sind entweder eltern- oder selbstverwaltet und unterscheiden sich hinsichtlich der strukturellen, organisatorischen und rechtlichen Bedingungen von Kindergärten.

    Die Begleitung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater bietet familiäre und familienergänzende Bedingungen für die Tageskinder. Denn die Betreuung findet für gemeinsam maximal 5 Tageskinder im eigenen Haushalt der Tageseltern statt. Tageseltern sind somit wichtige Bezugspersonen für die ihnen anvertrauten Kinder und begleiten diese in ihrer geistigen, seelischen und körperlichen Entwicklung – eine schöne, spannende und verantwortungsvolle Aufgabe. Tageseltern können entweder auf selbstständiger oder angestellter Basis arbeiten.

    Durch kleine Gruppengrößen können sich KindergruppenbetreuerInnen bzw. Tagesmütter/-väter den einzelnen Kindern und deren Bedürfnissen optimal widmen und ihnen als WegbegleiterInnen zur Seite stehen. Das partnerschaftliche Verhältnis zu den Erziehungsberechtigten ermöglicht eine familienergänzende und ganzheitliche Betreuung der Kinder. So können sich die Kinder in einem sicheren und wertschätzenden Umfeld im aktiven Tun spielerisch selbst erproben und die für ihre weitere Entwicklung bedeutsamen Erfahrungen machen.

    Die Ausbildung Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter ist in der Wiener Tagesbetreuungsverordnung 2016 (WTBVO 2016) geregelt. Diese sieht für beide Berufsgruppen eine gemeinsame Ausbildung vor.

    Berufsbild KindergruppenbetreuerIn

    Sie können mit dieser Ausbildung in Wien entweder selbst eine Kindergruppe* eröffnen oder sie arbeiten auf Angestelltenbasis in einer Kindergruppe, die z.B. von Elterninitiativen errichtet und elternverwaltet geführt wird. KindergruppenbetreuerInnen sind berechtigt, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in entsprechend erforderlichen Räumlichkeiten für einen Teil des Tages zu betreuen.

    Der Betreuungsalltag in einer Kindergruppe ist getragen von einem liebevollen, gewaltfreien, verantwortungsvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Den Kindern werden die bestmöglichen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für ihre individuellen Entwicklungsprozesse ermöglicht. Dies bedeutet die Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten (Kurz- und Langzeitprojekte) ebenso wie die organisatorische Konzeption (immer auch auf Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen).

    * Für die Gründung einer Kindergruppe müssen Sie in Wien die Bewilligung des Magistrats (MA 11) einholen!
    Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Wien.

    Berufsbild Tageseltern

    Sie können entweder auf selbstständiger oder angestellter Basis als Tagesmutter/-vater arbeiten. Als Tagesmutter/-vater öffnen Sie Ihr eigenes Heim und Ihre Familie* für Tageskinder und betreuen und begleiten diese regelmäßig während eines Teils des Tages. 
Um diese verantwortungsvolle Aufgabe bestmöglich erfüllen zu können, benötigen Sie Kenntnisse und Fähigkeiten in vielfältigen Bereichen (z.B. Pädagogik & Psychologie, Ernährung, Hygiene, Erste Hilfe, Kommunikation, Konfliktlösung, kreative Bereiche, etc.). 
Da diese Betreuungsform familienergänzend ist, wird von Tageseltern ein hohes Maß an Offenheit und Toleranz für das Tageskind und dessen Familie gefordert.

    * Um eine Tagesbetreuung im eigenen Haushalt anbieten zu dürfen muss eine Bewilligung des Magistrats eingeholt werden.
    Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Wien.

    Tagesbetreuung bedeutet immer auch die Bereitschaft auf die Bedürfnisse und Wertvorstellungen der Eltern des Tageskindes einzulassen und benötigt deshalb auch die Fähigkeit Kompromisse einzugehen.

    Als KindergruppenbetreuerInnen bzw. Tagesmutter/-vater haben Sie eine hohe Verantwortung für das seelische wie auch körperliche Wohlergehen der Ihnen anvertrauten Kinder.

    Der Beruf als KindergruppenbetreuerIn bzw. als Tagesmutter/-vater erfordert:

    • Erzieherische und kommunikative Fähigkeiten, Offenheit und Toleranz
    • Interesse und Freude an Kindern sowie Erziehungs- und Familienarbeit
    • Einfühlungsvermögen, Offenheit für menschliche Probleme
    • Toleranz und Gesprächsbereitschaft mit Kindern und Erwachsenen
    • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    • Seelische und körperliche Gesundheit
    • Fähigkeit sich abzugrenzen und in Krisensituationen Hilfe in Anspruch zu nehmen
    • Bereitschaft zur Selbstreflexion sowie zur Aus- und Weiterbildung

     Der Beruf als Tagesmutter/-vater erfordert außerdem:

    • Zeit und Platz für ein oder mehrere Tageskinder
    • Kinderfreundliche Umgebung
    • Zustimmung der eigenen Kinder und des Partners

    Anmeldeverfahren

    Teilnahmevoraussetzungen
    Folgende gesetzlich geregelte Kriterien müssen für die Aufnahme zum Lehrgang erfüllt sein:

    • Mindestalter von 18 Jahren
    • Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht
    • positiver Pflichtschulabschluss
    • persönliche Eignung
    • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
    • Computergrundkenntnisse (Office) 


    Die Unterrichtssprache unserer Kurse ist Deutsch. Ist Ihre Muttersprache eine andere als Deutsch, empfehlen wir Ihnen in Ihrem eigenen Interesse sich vor Kursbeginn Deutschkenntnisse auf Muttersprachenniveau (mindestens jedoch auf B2-Niveau) anzueignen.

    Uns ist es wichtig, dass Sie optimal von den Lehrinhalten profitieren können, denn Ihre Karriere liegt uns am Herzen.

    Anmeldeverfahren

    Schritt 1: Informationsabend (empfohlen)
    Schritt 2: Aufnahmegespräch
    Schritt 3: Suche des ersten Praktikumsplatzes

    1. Informationsabend

    Der Besuch unseres Informationsabends wird dringend empfohlen. Hier erhalten Sie neben wichtigen Informationen zum Lehrgang auch für die Anmeldung nötige Formulare.

    2. Aufnahmegespräch

    Das Aufnahmegespräch ist eine Voraussetzung für die Anmeldung. Bitte vereinbaren Sie ein Aufnahmegespräch mit unserer Kundenberatung unter wien@bildungsforum.at.

    Zu diesem Termin bringen Sie bitte mit:

    Eine Übersicht über die Aufnahmevoraussetzungen und das Anmeldeverfahren finden Sie auch in der Checkliste_Anmeldung.

    Das Aufnahmegespräch ist bis spätestens 1 Woche vor Lehrgangsstart zu absolvieren.

    3. Praktikum

    Bitte beginnen Sie rechtzeitig mit der Suche nach Ihren Praktikumsplätzen und versuchen Sie diese noch vor Kursstart zu fixieren!
    Im Vollzeit-Lehrgang soll das erste Praktikum (Start schon in der ersten Woche des Lehrgangs!) in einer Kindergruppe bzw. in einem Kindergarten absolviert werden.
    Bitte beachten Sie die weiteren Informationen in der Checkliste_Praktikum!

    Die Praktikumsplätze sind selbständig zu organisieren!
    Für ein Praktikum bei Tageseltern ist mit zusätzlichen Kosten zu rechnen. Aus unserer Erfahrung beträgt der Stundensatz bis zu € 10,- pro Stunde.

    Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützen wir Sie gerne!

    Abschluss

    Anwesenheit

    In den Lehrgängen des Bildungsforums besteht grundsätzlich durchgehende Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Um den Lehrgang erfolgreich mit einem Zertifikat abschließen zu können, müssen 90 % des theoretischen Lehrgangumfangs besucht worden sein.

    Im Praktikum besteht 100%ige Anwesenheitspflicht. Eine Abwesenheit von max. 10 % aus besonderen wichtigen Gründen ist zulässig. Diese Abwesenheit ist nachzuweisen (z.B. Arztbestätigung, Krankenbestätigung)!

    Das Modul Erste Hilfe muss zu 100 % besucht werden.

    Wenn Sie die Anwesenheitspflicht nicht erfüllen, bekommen Sie selbstverständlich eine Teilnahmebestätigung für die von Ihnen absolvierten Module, aber kein Lehrgangszertifikat.

    Abschluss

    Zertifizierung zum/zur KindergruppenbetreuerIn und Tagesmutter/-vater

    Wenn Sie die Prüfung erfolgreich absolviert haben, schließen Sie mit einem von der MA 11 anerkannten Zertifikat ab, welches die Ausbildung gemäß der WTBVO 2016 § 4 Abs. 1, 2, 2a bestätigt.

    Voraussetzung für die Prüfung

    Um den Lehrgang mit einem Zertifikat abzuschließen, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

    • 1. mind. 90 % Anwesenheit im Lehrgang
    • 2. 100 % Anwesenheit im Erste Hilfe Kurs am Kind (im Rahmen des Lehrgangs) bzw. Nachweis eines absolvierten Erste Hilfe Kurses welcher maximal ein Jahr zurückliegt
    • 3. zwei schriftliche Lernzielkontrollen während des Lehrgangs positiv abgeschlossen
    • 4. positiver Abschluss des Praktikums:
    • 4a. Nachweis: positive Beurteilung durch die Praktikumsstelle (Kindergarten + Kindergruppe + Tageseltern)
    • 4b. 100 % Anwesenheit (nachgewiesen durch eine Anwesenheitsliste)
    • 5. selbständige schriftliche Erstellung einer Seminararbeit zu einem praxisbezogenen Thema (inklusive konkreten pädagogischen Wochen-, Speise- und Dienstplans für eine Kindergruppe, welcher sowohl organisatorische als auch inhaltliche Bereiche umfasst), positive Beurteilung der Seminararbeit

    Prüfung

    Die Prüfung besteht aus folgenden Teilen:

    • 1. Präsentation der Seminararbeit vor einer Vertreterin/einem Vertreter des Institutes und mind. einer Referentin/einem Referenten.
    • 2. Mündliche Prüfung (Fachgespräch) zum Inhalt des Ausbildungslehrganges vor einer Kommission. Diese besteht aus einer Vertreterin/einem Vertreter des Institutes und mind. einer Referentin/einem Referenten.

    Auf die Prüfungskriterien wird im Lehrgang immer wieder Bezug genommen.

    Anrechnungen

    TeilnehmerInnen, die von der MA 11 Teile des Kurses angerechnet bekommen, mögen sich bitte mit dem Schreiben der MA 11 vor Kursbeginn an unser Büro der Kundenbetreuung wenden, damit sie von der Anwesenheitspflicht für diese Module befreit werden können.

    • Monika Traurig, M.ED.
    • Dipl. Päd. Michaela Auer-Ottenschläger
    • Manuel Bräuhofer
    • Dr. Reinhard Dittrich, MSc
    • Dr. Christian Eder
    • Dipl. Päd. Brigitte *Brit* Hannak
    • Dipl. Päd. Edith Hausleitner
    • Mag. Stefan Humer, LL.M.
    • Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA
    • Dipl. Päd. Angela Magenheimer
    • Mag.a Felizitas Moll
    • Dipl. Päd. Nikita Sagl
    • Mag.a Gabriela Sterbuzel
    • Mag.a Caroline Schlinter-Malton
    • Infoabend Pädagogik (kostenlos)

      Dieser Informationsabend ist eine unverbindliche Veranstaltung, die Interessierten einen Gesamtüberblick über die Lehrgänge Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter Wien, Betreuungsperson in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung und KindergartenassistentIn Wien bietet. Inhalte und TrainerInnen des Lehrgangs werden vorgestellt. Sie haben weiters die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Wir bitten Sie um Voranmeldung. Natürlich können Sie den Infoabend auch besuchen, wenn Sie bereits fix für den Lehrgang angemeldet sind. Terminänderungen und Irrtümer vorbehalten.
      • September 2019

        • Di03. Sep ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • Oktober 2019

        • Mo21. Okt ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • November 2019

        • Di19. Nov ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • Dezember 2019

        • Di10. Dez ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • Jänner 2020

        • Di07. Jan ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • März 2020

        • Mo09. Mär ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
      • April 2020

        • Do16. Apr ab 19:00 Dauer: ca. 90 Minuten
    • Aufnahmegespräch "Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter"

      Der wichtigste Schritt - und die Voraussetzung - für die Aufnahme in den Lehrgang Kindergruppenbetreuungsperson und Tagesmütter/-väter ist ein persönliches Aufnahmegespräch. Bitte melden Sie sich hierzu über die Website an. Unsere KundInnenberatung wird Sie daraufhin kontaktieren um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Das Aufnahmegespräch ist bis spätestens 1 Woche vor Lehrgangsstart zu absolviern.

      • Aufnahmegespräch - jetzt vereinbaren

    • Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter Wien - Wintersemester 2019/2020 - Vollzeit

      Kursinhalte: Die Inhalte entsprechen den Erfordernissen der Wiener Tagesbetreuungsverordnung 2016.
      Anmerkung: Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum von 160 Stunden vorgeschrieben. Dieses muss in folgenden Einrichtungen durchgeführt werden: Kindergruppe und Kindergarten und Tageseltern. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren. Bei der Suche nach Praktikumsplätzen unterstützen wir Sie gerne.

      Ratenzahlung: Für den Vollzeit Kurs besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung in zwei Raten (50% vor Kursbeginn - 50% im folgenden März bzw. Dezember) sowie die Möglichkeit der Ratenzahlung in vier Monatsraten zu je € 675,- (insg. 2.700,-) ab Kursstart.

      Dies kann nur durch BEKANNTGABE BEI DER ANMELDUNG und zu keinem späteren Zeitpunkt berücksichtigt werden.
       

      • September 2019 - Vollzeit

        • Kursdauer
          Mo09.09.2019Mi04.12.201909:0016:30 Uhr Die genauen Kurszeiten finden Sie unter "Download".
        • Praktikumstage
          Do12.09.201908:0016:30 Uhr
        • Do19.09.201908:0016:30 Uhr
        • Do26.09.201908:0016:30 Uhr
        • Do03.10.201908:0016:00 Uhr
        • Do10.10.201908:0016:00 Uhr
        • Praktikumswochen
          Mo14.10.2019Fr18.10.201908:0016:00 Uhr
        • Mo11.11.2019Fr15.11.201908:0016:00 Uhr
        • Mo25.11.2019Fr29.11.201908:0016:00 Uhr
        • Abschlussprüfung
          Mo13.01.202009:00 Uhr
        Die Uhrzeiten der Praktika können abweichen.
      • Jänner 2020 - Vollzeit

        • Kursdauer
          Mo20.01.2020Mi15.04.202009:0016:30 Uhr Die genauen Kurszeiten finden Sie unter "Download".
        • Praktikumstage
          Do23.01.202008:00 Uhr
        • Do30.01.202008:00 Uhr
        • Do06.02.202008:00 Uhr
        • Do13.02.202008:00 Uhr
        • Do20.02.202008:00 Uhr
        • Praktikumswochen
          Mo24.02.2020Fr28.02.202008:0016:00 Uhr
        • Mo23.03.2020Fr27.03.202008:0016:00 Uhr
        • Mo06.04.2020Fr10.04.202008:0016:00 Uhr
        • Abschlussprüfung
          Mi27.05.202009:00 Uhr
        Die Uhrzeiten der Praktika können abweichen.
    • Kindergruppenbetreuungspersonen und Tagesmütter/-väter Wien - Wintersemester 2019/2020 - berufsbegleitend

      Kursinhalte: Die Inhalte entsprechen den Erfordernissen der Wiener Tagesbetreuungsverordnung 2016.
      Anmerkung: Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum von 160 Stunden vorgeschrieben. Dieses muss in folgenden Einrichtungen durchgeführt werden: Kindergruppe und Kindergarten und Tageseltern. Das Praktikum ist selbständig zu organisieren. Bei der Suche nach Praktikumsplätzen unterstützen wir Sie gerne.

      Ratenzahlung: Für berufsbegleitende Kurse besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung in zwei Raten (50% vor Kursbeginn - 50% im folgenden Dezember) sowie die Möglichkeit der Ratenzahlung in sechs Raten (September/Oktober/November/Dezember/Jänner/Februar) zu € 450,-/Monat (insg. € 2.700,-).

      Dies kann nur durch BEKANNTGABE BEI DER ANMELDUNG und zu keinem späteren Zeitpunkt berücksichtigt werden.

      • September 2019 - berufsbegleitend

        • Kursdauer
          Fr13.09.2019So01.03.202015:0016:30 Uhr Die genauen Kurszeiten finden Sie unter "Download".
        • Abschlussprüfung
          Fr27.03.202009:00 Uhr
        Wir empfehlen Ihnen zumindest Ihr erstes Praktikum innerhalb der ersten 5 Wochen zu absolvieren, um von den Reflexionsstunden im Kurs profitieren zu können. Alle nötigen Praktikumsstunden schließen Sie bitte bis zum letzten Ausbildungswochenende ab!

    Vorteile

    • Zertifizierung als KindergartenassistentIn
    • Zertifizierung als Tageseltern in NÖ
    • Zertifizierung als Betreuungsperson in NÖ
    • Entspricht den Erfordernissen der WTBVO 2016
    • Von der MA11 genehmigt
    • Selbständig oder angestellt arbeiten

    TrainerInnen

    • Monika Traurig, M.ED.
    • Dipl. Päd. Michaela Auer-Ottenschläger
    • Manuel Bräuhofer
    • Dr. Reinhard Dittrich, MSc
    • Dr. Christian Eder
    • Dipl. Päd. Brigitte *Brit* Hannak
    • Dipl. Päd. Edith Hausleitner
    • Mag. Stefan Humer, LL.M.
    • Eva Aileen Jungwirth-Edelmann, MA
    • Dipl. Päd. Angela Magenheimer
    • Mag.a Felizitas Moll
    • Dipl. Päd. Nikita Sagl
    • Mag.a Gabriela Sterbuzel
    • Mag.a Caroline Schlinter-Malton

    Standort

    Wien: Bildungsforum - Institut Dr. Rampitsch

    Schottenfeldgasse 69, 1070 Wien

    Mo.-Do. 10-12.30, 13.30-17 Uhr, Fr. 10-12.30, 13.30-15 Uhr

    Um die Karte zu starten musst du auf den unteren Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung der Karte Daten an Google übermittelt werden.

    Ok!

    Vorteile

    • Zertifizierung als KindergartenassistentIn
    • Zertifizierung als Tageseltern in NÖ
    • Zertifizierung als Betreuungsperson in NÖ
    • Entspricht den Erfordernissen der WTBVO 2016
    • Von der MA11 genehmigt
    • Selbständig oder angestellt arbeiten
    Als Lehrerin an einer BMHS [...] kann ich den Lehrgang "Lerncoach für Kinder und Jugendliche" wirklich empfehlen. Die kompetente und einfühlsame Art der Vortragenden ergänzt den interessanten und wissenswerten Inhalt hervorragend. [...]
    Silvia
    [...] mit dem Lehrgang zum dipl. Lerncoach für Kinder und Jugendliche konnte ich einen umfangreichen Einblick in dieses spannende Berufsfeld bekommen. Ich kann die Ausbildung auf jeden Fall weiterempfehlen!
    Margit L.
    [...] noch einmal „Danke!“, ich habe eine sehr wertvolle Ausbildung genossen, die vermittelte Motivation und die Fähigkeit Andere zu stärken, ist unbezahlbar!
    Rainer
    [...] kompetente Vortragende und interessante Inhalte bilden den Rahmen für eine gelungene Ausbildung. [...]
    Ilknur Yildiz
    • NÖN Zertifikat
    • Öcert
    • WAFF
    • wiencert